MongoDB Passwort erstellen

MongoDB erstellt keine Benutzeranmeldung nach der Installation.

Wir legen also einen Benutzer „admin“ mit einem Passwort „new_password_here“ als Root in der Datenbank „admin“ an.

use admin
db.createUser({user:"admin", pwd:"new_password_here", roles:[{role:"root", db:"admin"}]})
db.auth("admin", "new_password_here")

Dem Service müssen wir die Anmeldung über den Parameter „auth“ mitteilen.

sudo nano /lib/systemd/system/mongod.service

ExecStart=/usr/bin/mongod --auth --config /etc/mongod.conf

Oder wir setzen den Wert „authorization“ in der Konfiguration.

sudo nano /etc/mongod.conf

security:
  authorization: enabled

In der Kommandozeile ist der Aufruf per Parameter möglich.

mongo -u admin -p new_password_here --authenticationDatabase admin

Quellen: Mongodb Handbuch

Upstream DNS resolver ermitteln

Akamai als CDN betreibt eigene DNS Resolver. Sie bieten ein Möglichkeit den verwendetet DNS Server zu ermitteln.

Die Adresse lautet: whoami.(ipv4|ipv6|ds).akahelp.net

Mit dem Tool „dig“ kann man die IP Adresse ermitteln. Hier ein Beispiel für den Google DNS Resolver (IPv4/IPv6).

dig @8.8.8.8 whoami.ipv4.akahelp.net TXT +short
dig @2001:4860:4860::8888 whoami.ipv6.akahelp.net TXT +short

Kombiniert man die Ausgabe mit dem Tool „whois“, kann man den Anbieter Cloudflare ermitteln.

whois $(dig @1.1.1.1 whoami.ipv4.akahelp.net TXT +short | awk '{print $2}'| tr -d '"')
whois $(dig @2606:4700:4700::1111 whoami.ipv6.akahelp.net TXT +short | awk '{print $2}'| tr -d '"')

Hiermit wird der aktuelle DNS Resolver ausgegeben.

whois $(dig whoami.ds.akahelp.net TXT +short | awk '{print $2}'| tr -d '"')| grep -i 'netname:'

Quelle: Akamai

Weitere nützliche Links sind der Connection Test und DNSSEC Resolver Test sowie der GEO Location Test.