VMware ESXi Client für Linux

Wer noch VMware ESXi 5.x verwendet konnte bisher nur auf den VMware vSphere Client für Windows zurück greifen. Die VMware Remote Console ist eine Alternative für Linux und MacOS.

Ab VMware ESXi 6.0 U3 gibt es den ESXi Embedded Host Client der mit jedem aktuellen Browser (IE, Firefox, Chrome) zusammen arbeitet.

In diesem Beispiel will ich auf ein VMware ESXi 5.1 von Linux zugreifen.

Dafür laden wir die Datei VMware-Remote-Console-10.0.2-7096020.x86_64.bundle für die VMware Remote Console 10.0.2 für Linux herrunter.

Dieser Datei müssen wie Ausführungsrechte geben.

chmod +x VMware-Remote-Console-10.0.2-7096020.x86_64.bundle

Jetzt können wir die Installation starten.

sudo ./VMware-Remote-Console-10.0.2-7096020.x86_64.bundle

Die Verbindung zum VMware Server stellen wir mit VMRC her.

vmrc -h hostname -u root -p passwort123

Kommt es zu dieser Fehlermeldung, so müssen die Einstellungen für SSL verändert werden. ESXi 5.1 unterstützt nur Verbindungen bis TLS 1.0

Verbindung zu mks kann nicht hergestellt werden.
Could not locate vmware-authd executable.

Dazu fügen wir diese Zeite in die Confiuguration von VMware Remote Console ein.

sudo vim /etc/vmware/config

tls.protocols=tls1.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.