Raspberry Pi Kamera als Stream Server

Bei diesem Projekt verwende ich eine Raspberry Pi Kamera als Stream Server. Das Betriebssystem ist Rasbian Jessy Lite.

Mit Raspberry Konfig haben wir das Kamera Modul aktiviert.

sudo raspi-config

Ein erster Snapschuss sollte schon jetzt möglich sein.

raspistill -o /tmp/snapshot.jpg

Jetzt können wir die Installation starten.

Zuerst die PublicKey für Apt-Get hinzufügen.

curl http://www.linux-projects.org/listing/uv4l_repo/lrkey.asc | sudo apt-key add -

Die Installationsquellen für Apt-Get hinzufügen.

sudo sh -c 'echo "deb http://www.linux-projects.org/listing/uv4l_repo/raspbian/ jessie main" > /etc/apt/sources.list.d/uv4l.list'

Jetzt kann die Installaion starten.

sudo apt-get update
sudo apt-get install uv4l uv4l-raspicam uv4l-raspicam-extras

Der Dienst sollte jetzt laufen.

sudo service uv4l_raspicam status

oder man kann das Device /dev/video0 mit dem Programm uv4l erstellen.

uv4l --driver raspicam --auto-video_nr --width 640 --height 480 --encoding jpeg

Jetzt erstellen wir ein Foto in /tmp/snapshot.jpg.

dd if=/dev/video0 of=/tmp/snapshot.jpg bs=11M count=1

Jetzt kann man Motion oder einen anderen StreamServer verwenden.

Wir verwenden einen WebRTC StreamServer.

sudo apt-get install uv4l-webrtc

Mit VLC oder dem Firefox kann man sich den Stream ansehen.

vlc http://raspberrypi:8080/stream/video.mjpeg

Motion bietet sehr viel mehr, wie eine Bewegungserkennung und Alarm.

sudo apt install motion

Es gibt auch eine Beispielkonfiguration.

wget http://linux-projects.org/downloads/examples/motion.conf

Jetzt können wir Motion starten.

LD_PRELOAD=/usr/lib/uv4l/uv4lext/armv6l/libuv4lext.so motion -c /home/pi/motion/motion.conf

Im Webbrowser kann unter der Adresse http://raspberrypi:8081/stream.mjpg die Kamera aufzurufen.

Die LED an der Kamera lässt sich deaktivieren, indem der Eintrag disable_camera_led in der Konfig Datei gesetzt wird.

sudo sh -c 'echo "disable_camera_led=1" >> /boot/config.txt'

Weitere Informationen zur UV4L Installation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.